druckkopf






Pressestimmen


 


Josie lebt jetzt am Froschsee


Die elfjährige Josefine, kurz Josie, will nicht weg. Warum auch sollte sie aus dem schönen Heidelberg in ein bayerisches Nest ziehen, bloß weil der Ex-Bauernhof ihres Großonkels ihre Eltern dorthin lockt? Ihren Boulder-Freund Robert muss sie zurücklassen, ihr geliebtes Sportklettern scheint Vergangenheit. Doch die erwartete Katastrophe hält sich in Grenzen. Dafür sorgen nicht nur ihr kuscheliges neues Zimmer unterm Dach, Katze Minka und die Boulder-Wand in der Scheune. Umzug ist eben nicht nur mit Verlust verbunden. 
Dass die neue Heimat ausgerechnet Schöning heißt und in einem Funkloch liegt, weshalb Handys nur am Froschsee was zu melden haben, ist Programm: Freiwatschelnde Enten, intakte Bauernfamilien, viel Bewegungsfreiraum, nette, bayrisch sprechende Kinder und eine funktionierende Dorfgemeinschaft - hier ist die Welt noch in Ordnung. Die Idylle wärmt Josies und des Lesers Herz und erleichtert das Ankommen. Klar gibt es auch Hindernisse und Konflikte. Schon alleine die bayerische Sprache! 
© Bernadett Groß, Mannheimer Morgen, Literatur Regional, 23.11.2016



Katja Samt: Josie Eckstein - Aufbruch ins Abenteuer


"Der Charme von Josies Geschichte liegt in den vielen kleinen Alltagsdetails, der Beschreibung des bayerischen Dorflebens, das im Umfeld der vielen "Problemkinderbücher" fast wie ein Naturreservat wirkt. Eine liebevolle Gegenwelt zur harten, hektischen Großstadt, ohne Drogen, Scheidung, Mobbing oder körperliche und psychische Gebrechen. Die Kinder … genießen das Miteinander mit Familien und Freunden beim Musizieren, Klettern oder Kochen. Sie streiten und versöhnen sich, halten zusammen, erleben die kleinen Abenteuer im Schutz einer relativen Idylle, die sie dennoch mit den Herausforderungen der ersten Gefühlsverwirrungen konfrontiert, dem vorsichtigen Herantasten ans Fast-schon-Teenager-sein." 
© Theresa Waldleitner, Eselsohr, 01.02.17



Katja Samt: Josie Eckstein - Mit Pauken und Trompeten


"In dieser witzigen und kurzweiligen Geschichte kann der Leser in eine Dorfidylle eintauchen. Doch auch hier ist die Zeit nicht stehen geblieben und es müssen allerlei Konflikte gelöst werden. Aber das gelingt den sympathischen Figuren, allen voran Josie, meisterhaft. Ein wirklich gelungenes Lesevergnügen."
© Christa Robbers, kidsbestbooks.com, 14.02.17



© Katja Samt
  Impressum    Datenschutz